Hygieneregeln an der Surfschule

An der frischen Luft und am Strand ist das Ansteckungsrisiko für Covid-19 sehr gering. Der Kreis Plön ist seit Monaten ein Landkreis mit – im Bundesvergleich – sehr geringen Fallzahlen. Dennoch bitten Dich um Deine Mithilfe, damit Dein Aufenthalt an der Surfschule so sicher wie möglich ist:

  • Bei Erkältungssymptomen ist ein Aufenthalt an der Station generell nicht erlaubt
  • Alle Kursteilnehmer ab 8 Jahren werden gebeten, am Kurstag freiwillig einen Corona-Selbsttest durchzuführen
  • Alle Kursteilnehmer hinterlassen Ihre Kontaktdaten zur Kontaktverfolgung an der Surfschule
  • Alle Kurse finden nur draußen und an der frischen Luft statt
  • An der Wassersportstation und in den Kursen soll zu Personen aus anderen Haushalten 1,5m Abstand gehalten werden
  • Nur wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden, müssen medizinische Masken getragen werden
  • Sobald sich Warteschlangen bilden, müssen medizinische Masken getragen werden
  • Die Container der Surfschule dürfen ohne medizinische Maske nur von einer Person betreten werden
  • Die Container dürfen von Kunden nur in Ausnahmefällen betreten werden und generell nur wenn das Personal zustimmt
  • Eventuelle Kontaktflächen an den Containern der Wassersportschule werden täglich vom Personal desinfiziert
  • Mietgegenstände der Surfschule werden nie direkt von Kunde zu Kunde weitergegeben
  • Mietgegenstände sind nach Gebrauch gründlich mit Wasser zu reinigen oder vom Personal zu desinfizieren